Logo

GEORGE EASTMAN

George Eastman mit einer Kodak-Kamera an Bord der S. S. Galia Fotografie von Frederick Fargo Church, 1890 Foto: Gemeinfrei
George Eastman auf einem Foto von 1884 Foto: Gemeinfrei

Große Verbreitung fand die Erfindung der Photografie schließlich durch das Wirken des US-Amerikaners George Eastman. Der Unternehmer meldete 1880 ein verbessertes Verfahren zum Patent an, um fotografische Trockenplatten als Aufnahmematerial herzustellen und gründete dazu eine Firma. 1884 wurde der sogenannte Rollfilm auf Papierbasis zum Patent angemeldet und vier Jahre später wurde die Handelsmarke „Kodak“ eingeführt.

Die legendäre Rollfilmkamera „Kodak Nr.1“ wurde vorgestellt. Der ehemalige Banker George Eastman benannte daraufhin seine Firma in Eastman Kodak Company um. Um die Photografiequalität noch zu steigern, ersetze Kodak schließlich den Papierrollfilm durch einen Kunststoff namens Zelluloid.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Weiterlesen